Frauenabend zum 30. Geburtstag von DIRTY DANCING.

Wie immer inklusive einem Begrüßungsgetränk

1987 kam mit "Dirty Dancing" ein Tanzfilm auf die Leinwand, der die Massen begeisterte. Der Hollywoodstreifen mit Patrick Swayze in der Hauptrolle wurde zum Kassenschlager und löste einen Boom in den Tanzschulen aus. Alle wollten den Mambo tanzen können wie der Held aus dem Film. Alleine in Deutschland lockte "Dirty Dancing" acht Millionen Besucher in die Kinos. Bis heute ist der Zauber von "Dirty Dancing" ungebrochen. Im Sommer des Jahres 1963 begibt sich Familie Housemann ins beliebte Ferienziel "At Kellerman's". Das Familienoberhaupt, seines Zeichens Arzt, hat sich Frau sowie beide Töchter gepackt und ins vermeidliche Urlaubsparadies entführt, um dort den Sommerurlaub zu verbringen. Doch die 17jährige Frances erlebt in der perfekten, amerikanischen Familienidylle die pure Langeweile. Für einen heranwachsenden Teenager nicht gerade die prickelndste Umgebung. Aus diesem Grund schleicht sich die junge Frances alias "Baby", eines Abends, ganz unverfroren ins Quartier des Hotelpersonals wo sie den Tanzlehrer Johnny Castle kennenlernt. Das verbotene am "schmutzigen Tanz" und das Eindringen in eine komplett andere, abseits des Hotelalltages stattfindenden Welt, reizt Baby. Sie verliebt sich in den gut aussehenden Frauenschwarm Johnny, der ihr das Tanzen beibringt.

Link

zum ticketvorverkauf...